A Short Outline of Everything

eine Produktion von cloud.theater (Breslau)

Termin: Fr., 9. Juni, 20h

Diese Multimedia-Performance erzählt mittels theatraler Sprache die Geschichte der Welt. Dabei wird die Technologie selbst zum Künstler und kooperiert live mit den Schauspieler*innen. Das Publikum kann die Vogelperspektive einnehmen und sowohl die Größe als auch die Schwäche der Menschheit betrachten. Die Künstler*innen erschaffen Bilder, die aus den Tiefen der menschlichen Vorstellungskraft zu stammen scheinen. Gleichzeitig erhält das Publikum einen Einblick in die Arbeitsweise der Produktion. Man sieht sowohl den Prozess als auch den Effekt des Theatermachens – produziert von Schauspieler*innen, Visual Artists, Live-Regie und Technik.
Das theatrale Spiel wird durch die Verbindung von visueller und cinematorischer Kunst mit dem Theater in ein anderes Genre transportiert: Performatives Kino. Der zentrale Punkt der Performance wird durch eine über der Bühne angebrachte Kamera markiert, die dem Publikum eine ungewöhnliche Perspektive ermöglicht. Es sieht die Schauspieler*innen auf der Bühne und gleichzeitig auf der Filmleinwand, begleitet von live kreierten Visuals.

mit: Magdalena Bocianowska, Magdalena Górnicka, Bożena Bukowska, Katarzyna Janekowicz, Anna Nowak, Agata Obłąkowska-Woubishet, Kamil Dysiewicz, Mateusz Kieraś, Przemysław Furdak
Regie: Teo Dumski
Live-Zeichnungen: Sebastian Siepietowski
Live-Video-Effekte: Teo Dumski
Musik: Kamil Dysiewicz, Maciej Zakrzewski
Kostüm: Gabriela Budzyńska
Choreografie: Jan Nykiel
Produzent: Sławomir Chomiak