UniBühne: Fee und Horst im Hambacher Forst

eine Produktion von Wunderbühne

mit: Thomas Elble, Frauke Jürgensen, Marie Schneeganß, André Strick und Jana Tuchewicz
Text und Regie: Sarah Gerlach und Lara Janssen

Termine:
19. (Premiere) Januar, 20h TICKETS
20. Januar, 20h TICKETS
21. Januar, 20h TICKETS
22. Januar, 20h TICKETS

Tausende Menschen strömen in den Hambacher Forst, um für eine neue Klimapolitik zu demonstrieren. Unter ihnen ist ein Mädchen namens Fee, die ihre verschwundene Schwester sucht. Sie spricht mit Polizist*innen, Aktivist*innen, Dorfbewohner*innen – doch niemand scheint Genaues über den Verbleib ihrer Schwester zu wissen. So verfolgt sie verschiedene Mythen und erlebt wundersame Momente. Am gleichen Tag wie das Mädchen stakst ein Journalist in den Wald. Horst, schlaksig und ein linker Theoretiker, soll eine außergewöhnliche Reportage schreiben. Angesichts der Praxis im Forst ist er allerdings zunehmend überfordert und gerät bald, wie das Mädchen, mitten hinein in das politisch konfliktreiche, teils alltäglich liebevolle und oft auch skurrile Geschehen im Wald.

„UniBühne“ ist das Label für unabhängige studentische Theaterinitiativen der Universität zu Köln