UniBühne: Die Liebe gewinnt

eine Produktion von Projets & Projecteurs

mit: Julia Fiedler, Bénédicte Fieux, Nils Grupe, Nadine Prodhomme
und Jean-Baptiste Vitale
Regie: Pierre Gérardin

Termine:
Die Premiere und die weiteren Vorstellungen von „Die Liebe gewinnt“ finden aufgrund der aktuellen Situation nicht zum geplanten Zeitpunkt statt. Die neuen Termine werden wir sobald wie möglich kommunizieren.

Ein Prinz. Eine Prinzessin. Eine einzige Begegnung reicht und beide sind unsterblich ineinander verliebt. Doch ihre Eltern, der König von Germanien und die Königin von Frankonien wollen Krieg gegeneinander führen, denn sie haben allerlei Kanonen und Rüstungen zu verkaufen. Die Prinzessin sperrt man also kurzerhand in einen Turm und den Prinzen schickt man in den Krieg, aus dem er gebrochen zurückkehrt.
Nach sieben langen Jahren Krieg, die alles zerstört haben, wird die Prinzessin befreit. Ganz langsam schöpft sie – dank des Gesangs und des Theaters – wieder Hoffnung und macht sich auf die Suche nach ihrem Prinzen. Denn eines ist gewiss: Die Liebe gewinnt immer.
Für seine elfte Produktion hat sich das deutsch-französische Ensemble Projets & Projecteurs von den Gebrüdern Grimm inspirieren lassen und präsentiert diesmal ein Märchen voller Lieder – natürlich auf Französisch und Deutsch. Wie imme rverbindet Projets & Projecteurs dabei die beiden Sprachen mit viel Humor und erweckt seine verrückten Figuren mit einem großen Augenzwinkern zum Leben.

„UniBühne“ ist das Label für unabhängige studentische Theaterinitiativen der Universität zu Köln