IMPULSE THEATER FESTIVAL

9. bis 19. Juni
in Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf und Köln

Das Impulse Theater Festival ist seit über 30 Jahren die wichtigste Plattform für die freien darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr mit Gastspielen der herausragenden Produktionen des vergangenen Jahres in Mülheim an der Ruhr und in Essen, einem STADTPROJEKT in Düsseldorf und einer AKADEMIE in Köln. Die AKADEMIE findet in Zusammenarbeit mit der studiobühneköln in der TanzFaktur statt und nimmt die folgenden Themen in den Blick: 

10. und 11. Juni
UN/SAFE SPACES

VON SICHERHEIT UND KONFRONTATION IN THEATERRÄUMEN       

Das Freie Theater hat schon für viele Verunsicherungen gesorgt. Es hat ­Formgrenzen gesprengt, das Publikum in neue Rollen katapultiert, mit Arbeitsroutinen gebrochen. Doch für viele Menschen ist Verunsicherung nicht nur provokante Strategie, sondern existenziell bedrohlich. Immer öfter werden daher Safe Spaces gefordert, um verwundbaren Gruppen sichere Teilhabe zu ermöglichen. Welche Widersprüche ergeben sich daraus zu Provokation und Grenzüberschreitung als ästhetischen Prinzipien? Was gibt das Freie Theater auf, was kann es gewinnen, wenn es safer wird?

In der AKADEMIE beziehen Expert:innen aus der künstlerischen Praxis mit kontroversen Inputs Position und laden zu Workshops und Tischgesprächen ein.
Tickets gibt es unter www.impulsefestival.de

16.–19. Juni
AR/CTIVISM

KUNST UND AKTIVISMUS IM FREIEN THEATER

Kunst und politischer Aktivismus stehen schon lange in einem Spannungsverhältnis und oft von der einen oder der anderen Seite unter Verdacht. Auch das Freie Theater hat immer wieder Interesse an aktivistischen Themen, Handlungs- und Organisationsformen gezeigt. Die AKADEMIE lädt ein, das Verhältnis von Freiem Theater und Aktivismus näher zu betrachten: Was können Kunst und Aktivismus voneinander lernen? Wie aktivistisch kann und will politisch engagierte Kunst sein? Wie viel Kunst verträgt der Aktivismus? 

Die täglichen Vorträge sind öffentlich zugänglich. 
Anmeldung für die jeweils viertägigen Workshops unter www.impulsefestival.de