IMPULSE THEATER FESTIVAL

Das Impulse Theater Festival zeigt jährlich die wichtigsten freien Theaterproduktionen aus dem deutschsprachigen Raum. Vom 22. Juni – 1. Juli 2017 findet die Veranstaltung des NRW KULTURsekretariats am zentralen Spielort Köln sowie in den Partnerstädten Mülheim an der Ruhr und Düsseldorf statt.

Seit 2013 begreift Impulse das Theater als gesellschaftliches Labor und untersucht, wie politische Kunst heute aussehen kann. Das Thema der letzten Ausgabe unter der künstlerischen Leitung von Florian Malzacher ist Appell und Drohung zugleich: „Decide or Else“ (frei übersetzt: Entscheid oder stirb): Wie sollen wir entscheiden, was darf entschieden werden und wer entscheidet? Hat Kunst der Krise der Demokratien etwas Eigenes entgegenzusetzen?

Dazu Florian Malzacher: „In meiner vierten und letzten Impulse-Ausgabe greifen wir einige Fäden der letzten Jahre nochmal auf, um die Frage danach zu stellen, was politisches Theater heute sein kann. Dazu kommen sowohl alte Bekannte ebenso wie neue Namen nach Köln, um gemeinsam zu untersuchen, wie wir heute – in Gesellschaft, Politik und Kunst – Entscheidungen treffen können und wollen. Aber natürlich bedeutet ein Festival auch: Zusammensein, reden, feiern. Ich freue mich wirklich sehr, dass Richard Lowdon – Gründungsmitglied, Performer und Bühnenbildner der legendären Gruppe „Forced Entertainment“ – unser Festivalzentrum gestaltet.“

Das komplette Programm: www.festivalimpulse.de