beziehungsweise

eine Koproduktion von Ich, die Eine und die Andere
und studiobühneköln

von und mit: Tatiana Feldman, Noelle Fleckenstein und Franziska Schmid
Licht und Technik: Lukas Schroer

Termine:
28. (Premiere) Februar, 20h Ausgebucht! Evtl. Restkarten an der Abendkasse.
29. Februar, 20h TICKETS
1. März, 20h TICKETS
2. März, 20h TICKETS
3. März, 20h TICKETS

Zwischenmenschlichkeit. Wie finden wir Liebe? Woran scheitert sie? Wie beeinflussen uns Liebesbeziehungen? Ist „Beziehung“ einfach ein gesellschaftlich erwartetes Konstrukt? Verbiegen wir uns und andere oder wachsen wir an einander?Wann trennt man sich? Welche Erwartungen werden gestellt? Wie funktionieren Beziehungen? Wo hört das Ich auf und fängt das Wir an? Auf welches Organ gilt es zu hören? Wie findet die Liebe einen, wenn man nicht suchen soll? Welcher Song erzählt die Wahrheit? Wer steckt die Schmetterlinge in Flammen und schießt mit Amors Bogen? Und ist es das Alles am Ende überhaupt wert?