Fotogruppe

Ein Bild ist nie genug – fotografische Serien

So wie eine einzelne Fotografie den komplexen Fluss der Realität in eine momentane visuelle Ordnung überführt und lesbar macht, so bringen fotografische Serien Ordnung und damit Sinn in den Strom der Bilder. Gleichzeitig befriedigen Serien eine irrationale Lust an der Anhäufung von, in diesem Falle visuellem, Reichtum. Was eine fotografische Serie sein kann und was man mit einer Serie von Bildern alles sinnvoll anstellen kann, diese Frage soll uns durch das Wintersemster begleiten.
Im ersten Teil des Kurses werden wir uns mit den grundlegenden Bedingungen des Mediums Fotografie auseinandersetzen: der Abbildung des Raums und der Zeit und der Funktion von Tiefenschärfe und Bildausschnitt. Im zweiten Teil werden wir eigene fotografische Serien planen, fotografieren und präsentieren.

Termine:
Der Fotokurs trifft sich regelmäßig mittwochs um 19:30h
Anmeldung beim Infoabend oder am 25.Oktober um 19:30
in S204 im Gebäude der studiobühneköln.
Maximal 20 Teilnehmer*innen

Leitung: Horst Baumann