BEDÜRFNIS- INTENTION-HANDLUNG

Was sind die Bausteine einer „Situation“? Was ist ein „Konflikt“ und wie entsteht er? Wie entsteht theatrale Handlung? Wir versuchen in diesem Kurs, die Grundbausteine des Schauspielens unter die Lupe zu nehmen: Was will ich in einer Situation erreichen (mein Bedürfnis), wie will ich es erreichen (meine Intention) und zu welcher konkreten Handlung führt das?
Dafür werden wir sowohl mit Monologen und Szenen aus einem Theaterstück arbeiten, als auch mittels Improvisationen.

Termine:
8. Januar, 18-21h
18. / 19. Januar, 11-15h
25. / 26. Januar, 11-15h
Kurs für Fortgeschrittene
Anmeldung am Infoabend erforderlich!
(spätere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt)
Vorbereitung: Ein einstudierter Monolog aus einem Theaterstück
Regelmäßige Teilnahme erforderlich
Maximal 8 Teilnehmer*innen
Leitung: Gerhard Roiß