After Effects

An zwei Tagen lernt Ihr Animationsgrundlagen und deren Umsetzung
in After Effects. Wie funktioniert Bewegung, wie lang ist eine Sekunde und was kann in einer Sekunde alles passieren? Was sind Keyframes und was „Easy Ease“?
In dem Workshop werden kleine Animationen hergestellt und erfahrungsgemäß gibt
es früh die ersten Erfolgserlebnisse. Ihr braucht keine Vorkenntnisse.
Nach dem Workshop werdet Ihr in der Lage sein, das Programm selbständig zu
bedienen, Animationen zu realisieren und sie vernünftig zu exportieren.
Ich empfehle, eventuelle Skepsis dem Computer oder neuer Software gegenüber für
zwei Tage beiseite zu legen und es einfach mal zu versuchen. Es macht nämlich
ziemlich viel Spaß, Figuren und Bildern Leben einzuhauchen.
Kommt vorbei und probiert es aus!

Temine:
17. und 18. November, 11-18h

Anmeldung per Mail an kerst.unger@gmail.com oder beim Infoabend
Leitung: Kerstin Unger